Wein aus dem Herzen der Mosel – Weingut Reh aus Schleich

Einen guten Start in die neue Woche!

Wie ich euch in meiner Instagram-Story bereits berichtet habe, werde ich mich in den nächsten Monaten vermehrt dem Thema „Wein“ widmen. Aufgewachsen in einer Winzerfamilie in einer der schönsten Weinregionen der Welt, habe ich nicht nur zur Region eine große Verbundenheit, sondern auch zum Wein.

Die Coronakrise hat auch unsere Region sehr hart getroffen und den alljährlichen Wein-Tourismus wird es in diesem Jahr nicht geben. Daher habe ich mir überlegt euch ein Stück Mosel in euer Wohnzimmer zu bringen. Ich werde euch verschiedene Weingüter aus der Region vorstellen, euch Weine präsentieren und in der Rubrik #Weinwissen einige wissenswerte Dinge über den Wein erzählen.

Das Weingut Reh

Das Familienweingut Reh befindet sich in dem kleinen Weinort Schleich an der Mosel. Der Inhaber und Kellermeister Winfried Reh erbte das Weingut von seinem Vater. Seit Anfang der 90er Jahre leitet er es gemeinsam mit seiner Ehefrau und Sohn Lukas. Die ca. 9 Hektar Weinberge des Weinguts befinden sich in den Anbaugebieten Schleicher Sonnenberg, Pölicher Held, Mehringer Blattenberg, Mehringer Zellenberg und Rioler Römerberg. Etwa die Hälfte der Weinberge befinden sich in Steil- und Steilsthängen bzw. Terrassenanlagen. Im bekannten Mehringer Blattenberg besitzt die Familie Reh ein Hektar, das mit wurzelechten Riesling-Reben im Jahre 1900 bestockt wurde. Diese über Hundert Jahre alten Reben bringen außergewöhnliche, komplexe, fruchtige und elegante Weine hervor. Es wird eine strenge und systematische Auslese betrieben. Nur die Trauben aus den allerbesten Lagen werden für die Herstellung des Rieslings verarbeitet. Auf diese Weise erhalten die Weine des Weinguts ihren besonderen Geschmack und versprechen höchste Qualität. Neben der Sorte Riesling, wird auch Weißburgunder, Spätburgunder und Rivaner angebaut.

 

Weintasting – 2018er Moselweine

Heute habe ich drei verschiedene Weine aus dem besonderen Weinjahrgang 2018. Dieser war deshalb so besonders, da in diesem Jahr die Temperatur-Rekorde von Tag zu Tag stiegen und der Ertrag dennoch sehr hoch war.

Wein aus dem Herzen der Mosel - Weingut Reh aus Schleich Mosel Riesling Test Blogger Blog Instagram Wein Wein aus dem Herzen der Mosel - Weingut Reh aus Schleich Mosel Riesling Test Blogger Blog Instagram Wein

Wein aus dem Herzen der Mosel - Weingut Reh aus Schleich Mosel Riesling Test Blogger Blog Instagram Wein

2018er „Alte Reben“ Riesling Spätlese Feinherb – Mehringer Zellerberg

STECKBRIEF

Farbe - weiß

Herkunftsland - Deutschland

Region - Mosel

Rebsorte - Riesling

Boden - Schiefer

Jahrgang 2018

Geschmack - feinherb

Qualitätsstufe - Q.b.A

Alkoholgehalt - 12,0 % vol

Verschluss - Korkverschluss

Hersteller - Weingut Reh, Schleich

Allergenkennzeichnung - enthält SULFITE

Nur in besonders guten Jahren komponiert der Moselwinzer Wilfried Reh mit Trauben aus dem wertvollen alten Rebbestand diesen legendären Riesling. Schon der Duft ist verführerisch!

2018er „Schieferterrassen“ Riesling Halbtrocken

STECKBRIEF

Farbe - weiß

Herkunftsland - Deutschland

Region - Mosel

Rebsorte - Riesling

Jahrgang 2018

Geschmack - halbtrocken

Qualitätsstufe - Q.b.A

Alkoholgehalt - 12,0 % vol

Verschluss - Schraubverschluss

Hersteller - Weingut Reh, Schleich

Allergenkennzeichnung - enthält SULFITE

2018er Weisser Burgunder Feinherb

STECKBRIEF

Farbe - weiß

Herkunftsland - Deutschland

Region - Mosel

Rebsorte - Weissburgunder

Jahrgang 2018

Geschmack - feinherb

Alkoholgehalt - 12,0 % vol

Verschluss - Schraubverschluss

Hersteller - Weingut Reh, Schleich

Allergenkennzeichnung - enthält SULFITE

Diese drei Weine haben mir selbst wieder gezeigt, warum ich die Moselweine so sehr liebe. Mein Favorit war der 2018er Riesling „Alte Reben“ den Ihr unbedingt einmal probieren solltet. Ein hervorragender Wein zu einem sehr moderaten Preis!

 

#Weinwissen

Geschichte – Der Riesling ist weltweit die beliebteste Weißweinsorte. An der Mosel ist sie die wichtigste Rebsorte. Die längste Rieslingtradition haben wohl die Winzer im Rheingau und an der Mosel, von dort gibt es historische Dokumente, die auf die Jahre 1435 bzw. 1465 zu datieren sind. Am 13. März 1435 wurde das Wort Riesling zum allerersten Mal in einem Dokument erwähnt. Der Riesling wächst in allen deutschen Anbaugebieten und nimmt eine Rebfläche von etwa 24.000 Hektar in Anspruch.

 

Ein Kommentar bei „Wein aus dem Herzen der Mosel – Weingut Reh aus Schleich“

  1. Na das klingt ja noch klasse Weinen, lasst es euch schmecken

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.