Fitness

FITNESS – Fitnessfood per Lieferservice

Processed with VSCO with q9 preset

Sich gesund zu ernähren ist nicht immer leicht. Besonders wenn man beruflich bedingt viel unterwegs ist und Abends nicht mehr viel Zeit bleibt um sich das Mittagessen für den nächsten Tag vorzukochen. Ich persönlich verlasse morgens früh das Haus und bin, wenn ich nach der Arbeit sofort zum Fitnessstudio fahre, erst sehr spät zu Hause. Die Möglichkeiten mich in der Mittagspause zu ernähren sind sehr gering. Komme ich Abends nicht mehr zum Vorkochen, stehen mir entweder sämtliche Fast-Food Restaurants zur Verfügung, welche natürlich nicht in Frage kommen oder unsere Bankinterne Kantine, welche in Luxemburg für eine Kantine extrem teuer und nicht wirklich gesund ist.

Fitnessfood von FITTASTE

Daher habe ich mich vor kurzem im Internet auf die Suche nach einer Alternative zum ungesunden Mittagessen gemacht. Fündig wurde ich schnell auf der Seite von FITTASTE. Diese schien mir Ideal zum Test, da das Unternehmen Fitnessfood sowohl nach Deutschland, als auch nach Luxemburg an meinen Arbeitsplatz liefert. Geworben wird hier mit frischgekochten Sportler- & Lifestyle-Mahlzeiten welche direkt nach Hause oder ins Büro geliefert werden. Alle Produkte sind für einen gesunden, sportlichen Lebensstil konzipiert und direkt ready-to-eat. Geeignet sind diese Fitnessfood-Produkte vorallem zum Abnehmen, gesund leben und/oder zum Muskelaufbau. Neben den Hauptmahlzeiten Frühstück, Mittag- bzw. Abendessen bietet fittaste auch Snacks und zuckerfreie Getränke an. Lt. Hersteller war eine vollwertige, gesunde Ernährung nie einfacher!

Der Mindestbestellwert lag bei 30 EUR und daher habe ich mir 5 Mahlzeiten für eine Arbeitswoche zusammengestellt. Die Mahlzeiten sind zwar vorgekocht, sind allerdings dank der guten Verpackung einige Tage haltbar. Geliefert wurden die Gerichte dann in einem Kühl-Karton mit einer „Kühlzelle“ und Kühlakkus, wodurch das Essen während des Transports bestens gekühlt bleibt.

Ein paar Tage nach der Bestellung war das Paket auch schon da und ich begann auch sofort mit dem Test der 3 verschiedenen Mahlzeiten. Die Fitnessfood-Mahlzeiten habe ich nach Geschmack und Nährwerten beurteilt, damit ihr euch ein Bild machen könnt, welches Gericht mich am ehesten überzeugt hat.

 

Chicken Pepper Fuel – LOW CARB – HEALTHY FAT – HIGH PROTEIN

Das erste Gericht, das Chicken Pepper Fuel, habe ich also aus der Verpackung genommen und für 3 Minuten in die Mikrowelle gestellt. Beim Chicken Pepper Fuel handelt es sich um eine Hähnchenbrust im Nussmantel mit Brokkoli, Mandelsplittern und einer Pfeffersauce aus selbstgemachtem Mandelmus. Ich war anfangs sehr skeptisch, ob mir dieses frischgekochte Essen aus der Verpackung schmecken wird. Ich muss sagen, dass ich wirklich sehr überrascht war wie gut mir dieses Gericht schmeckte. Auch von den Nährwerten hat es mich komplett überzeugt, da es als Low-Carb Gericht auch wirklich sehr wenige Kohlenhydrate beinhaltet, darüber hinaus gesunde Fette und vorallem einen hohen Proteingehalt aufweist. Auch die Sauce zu dem Gericht hat mich geschmacklich sehr überzeugt.

GESCHMACK         asdfsdf

NÄHRWERTE        asdfsdf

 

Fitnessblog Männer Fitnessblogger Herren Fitnessfood Blogger Fitness Blog Fittaste Test

Fitnessblog Männer Fitnessblogger Herren Fitnessfood Blogger Fitness Blog Fittaste Test

Fitnessblog Männer Fitnessblogger Herren Fitnessfood Blogger Fitness Blog Fittaste Test

Fitnessblog Männer Fitnessblogger Herren Fitnessfood Blogger Fitness Blog Fittaste Test

 

German Beef – MODERATE CARB – HEALTHY FAT – HIGH PROTEIN

Gericht Nummer 2, das German Beef,  bestand aus proteinreichen mageren Beefnuggets, zartem Wirsinggemüse und energiereichen Drillingskartoffeln. Als fruchtiges i-Tüpfelchen wird eine hausgemachte Grillsauce mit frischem Gemüse und erlesenen Kräuter mitgeliefert. Das Gericht hat mich von den Nährwerten auf jeden Fall sehr überzeugt und eignet sich aufgrund des hohen Proteingehalts sowohl zum Muskelaufbau, als auch zum Fettabbau. Auch die Fette in diesem Gericht überzeugen wieder. Geschmacklich war es gut, konnte aber mit dem ersten Gericht nicht mithalten.

 

GESCHMACK                      asdfgg

NÄHRWERTE                     assdf

 

 

Fitnessblog Männer Fitnessblogger Herren Fitnessfood Blogger Fitness Blog Fittaste Test

 

Fitnessblog Männer Fitnessblogger Herren Fitnessfood Blogger Fitness Blog Fittaste Test

Fitnessblog Männer Fitnessblogger Herren Fitnessfood Blogger Fitness Blog Fittaste Test

Fitnessblog Männer Fitnessblogger Herren Fitnessfood Blogger Fitness Blog Fittaste Test

 

Asian Peanut Chicken – LOW CARB – HEALTHY FAT – HIGH PROTEIN

 

GESCHMACK              asdfsdf

NÄHRWERTE             assdf

Bei Gericht Nummer 3 handelt es sich um das Asian Peanut Chicken. Hähnchenbrust in Nussmantel, Wokgemüse und einer Erdnusssauce. Dieses Gericht hat mich vorallem geschmacklich sehr überzeugt. Vom Protein- und Fettgehalt her ist diese Mahlzeit mal wieder richtig gut! Kleines Manko bei den Nährwerten ist meiner Meinung nach der etwas höhere Anteil des Zuckers. Auch dieses Gericht kann ich euch auf jeden Fall weiterempfehlen.

 

Fitnessblog Männer Fitnessblogger Herren Fitnessfood Blogger Fitness Blog Fittaste Test

Fitnessblog Männer Fitnessblogger Herren Fitnessfood Blogger Fitness Blog Fittaste Test

Fitnessblog Männer Fitnessblogger Herren Fitnessfood Blogger Fitness Blog Fittaste Test

Fitnessblog Männer Fitnessblogger Herren Fitnessfood Blogger Fitness Blog Fittaste Test

 

Mit der Entscheidung, diesen Lieferservice getestet zu haben, bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden und habe ihn auch sofort an meine Arbeitskollegen weiterempfohlen. Das Preis-Leistungsverhältnis Stimmt und für jeden der sich gesund ernähren möchte, ist FITTASTE mit dem Fitnessfood auf jeden Fall eine ordentliche Alternative!

Was haltet ihr von dieser Idee? Wenn ihr eine ähnliche Alternative gefunden habt, lasst es mich gerne in einem Kommentar wissen!